We hebben 191 gasten online

Filmbeelden Geschiedenis Duitsland

Gepost in Inhoudsopgave Videobeelden DVD´s

parteitag

In Frankreich hat die Revolution die alte Ordnung weggefegt. Und die Franzosen tragen die Ideen von Freiheit und Gleichheit über die Grenzen – auch nach Deutschland. Mainz wird erobert ... Becker, begrüßt die Revolutionäre, die eine neue Zeit verheißen. Auch Köln und Aachen werden französisch, heißen jetzt offiziell Cologne und Aix-la-Chapelle. Und die Franzosen zerschlagen die bestehenden Strukturen. Fürsten, Klerus und Adel sind geflohen. Der christliche Sonntag wird abgeschafft. Nicht mehr der Priester ist für Eheschließungen im katholischen Rheinland zuständig, sondern der Bürgermeister. Das kommt dem Grafen Belderbusch in Bonn nur allzu gelegen. Unglücklich verheiratet, hat er schon seit längerem ein Auge auf die Wirtstochter Babette Koch geworfen. Erst die Scheidung macht ihm den Weg frei für die neue große Liebe. In diesen Jahren betritt ein junger Offizier das Parkett der Weltpolitik. Napoleon Bonaparte. Und zieht nach Deutschland in den Krieg gegen den deutschen Kaiser.

Napoleon und die Deutschen 4 Teilen

_________________________________________________________________

Sie war die Hauptstadt des Kaiserreichs und der Weimarer Republik, von Nazi-Diktatur und SED-Staat, und ist nun seit mehr als anderthalb Jahrzehnten Hauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Eine Stadt, "verdammt, immerfort zu werden und niemals zu sein", wie der Publizist Karl Scheffler Berlins Schicksal schon 1910 charakterisierte. Die glamouroesen Zwanziger Jahre haben Berlin ebenso gepraegt wie der Groessenwahn des Dritten Reiches, der verheerende Bombenkrieg und die 40 Jahre als geteilte "Frontstadt" der damals maechtigsten Militaerbloecke der Welt. Der Niedergang des Kommunismus und der Fall der Mauer haben die Chance eroeffnet, dass die Stadt wieder das wird, was sie ihrem Selbstverstaendnis nach zu sein beansprucht: eine Hauptstadt vom Range anderer Kapitalen wie New York, Paris oder London.

100 Jahre Berlin- Vom Kaiser bis zur Kanzlerin

_______________________________________________________________________________________

Spielfilm 1940 . Paul Hartmann - Graf Otto von Bismarck Friedrich Kayßler - König Wilhelm I. Lil Dagover - Kaiserin Eugénie

Bismarck [hohe Qualität]

________________________________________________________________

Bismarck Kanzler und Daemon Teil 1 [1/2] Vom Landjunker zum Reichsgründer

Bismarck Kanzler und Daemon Teil 2 [2/2] Regierungsgewalt und Machtverlust

Bismarck Kanzler und Daemon Teil 1 und 2

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der 30. Januar 1933 ist ein verhängnisvoller Wendepunkt in der Geschichte Deutschlands: die sogenannte Machtergreifung Adolf Hitlers. Reichspräsident Paul von Hindenburg ernennt den Antidemokraten auf demokratischem, legalem Weg zum Reichskanzler des deutschen Reichs. Adolf Hitler sah sich an diesem Tag am Ziel seines Machstrebens - und Deutschland stand am Abgrund.

Die Machtergreifung - Wochen zwischen Demokratie und Diktatur

_________________________________________________________________________________

Diese privaten Filmaufnahmen aus der Zeit des "3. Reiches" waren nicht zur Veröffentlichung bestimmt. Mit ihnen dokumentierten Amateure ihr eigenes Leben. Anders als die Wochenschauen blieben die privaten Filme unzensiert. Sie gewährten deshalb einen direkten, unverstellten Blick auf die Wirklichkeit und den Alltag der Menschen. Und auf die besonderen Momente, die mit der Kamera festgehalten werden wollten. Führ seine Dokumentation hat der Autor Michael Kuball deutsche und Ãusterreichische Filmausschnitte zusammengetragen. Er bat die Filmamateure, ihre Freunde und Verwandten, die Aufnahmen zu kommentieren. Das Ergebnis ist ein faszinierendes, erschutterndes und nachdenklich stimmendes Zeitdokument jener Jahre - von der Machtergreifung bis zur Stunde Null.

Unser Krieg - Heimat Deutschland 1933-1945

____________________________________________________________________________________

Join hosts Peter and Dan Snow for an unprecedented look at the decisive conflicts of the 20th century. This new landmark series reveals the intricacies of these crucial battles -- the strategies, the weapons, the tactics and their impact. Unique CGI brings to life the vast landscapes of modern warfare and an extraordinary overview of the major actions, while the dramatized testimony of ordinary soldiers brings the experience of combat into sharp relief. Episode 3: 1942 Stalingrad The battle of Stalingrad is one of the most epic and tragic battles of World War II. Two armies fought a battle to the death amidst a city whose name has became synonymous with slaughter on a massive scale. The German 6th Army had nearly secured control of this prize desperately sought by Hitler when in an extraordinary reversal of fortunes, the attackers were themselves surrounded by a massive Soviet counter-attack. Trapped on the Russian steppe in brutal winter conditions, thousands of the Wehrmacht's best men were left to starve or freeze to death. Capture was no escape the horror. Of approximately 90,000 German soldiers taken prisoner only about 5,000 ever returned home. Peter and Dan travel to Stalingrad -- modern-day Volgograd -- now largely rebuilt but still carrying the scars of the terrible battle. This is the first time a foreign film crew has been allowed inside the Tractor Factory, scene of one of the extraordinary battles that flared up in over 5 months of fighting. Dan goes down into the sewers where many Soviets were forced to take cover. Together, the Snows go on a training operation with the British Army and are taught how snipers would have operated around the city.

20th Century Battlefields - 1942 Stalingrad

________________________________________________________________________________________

Inside the Mind of Adolf Hitler

_______________________________